Informationen zum Schuljahr 15/16

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

mit Beginn des neuen Schuljahres erhalten Sie heute einige für Sie hoffentlich interessante und wichtige Informationen.

Personalia

Hinsichtlich unserer Personalausstattung hat sich einiges geändert. Frau Armbrecht (Sport/Mathe) hat uns auf eigenen Wunsch hin verlassen und unterrichtet nun in Salzgitter. Ihre Stelle nimmt Frau Klemm aus St Andreasberg ein, die einigen Schülern schon bekannt ist, da sie bereits bis zum Ende des Schuljahres 13/14 bei uns tätig war. Sie übernimmt die 10. Klasse als Klassenlehrerin.

Seit Februar d. J. unterrichtet bei uns Herr Wernicke die Fächer Chemie, Physik, Technik, Werken und das Profil Wirtschaft.

Es steht uns zudem eine Sozialpädagogin, Frau Oldenburg, zur Verfügung, die von Montag bis Freitag in ihrem Büro neben dem Lehrerzimmer erreichbar ist, um mit Schülern und Eltern Probleme

jeglicher Art zu besprechen und zu lösen.

Frau Spillner (Englisch/Geschichte) fällt aufgrund von Schwangerschaft aus, hat aber die Absicht, mit

Beginn des 2. Halbjahres wieder bei uns zu erscheinen.

 

Kontaktheft

Das Kontaktheft ist die wichtigste Verbindung zwischen Eltern, Lehrern und Schülern. Schauen Sie bitte regelmäßig hinein und bestätigen Sie mit Ihrer Unterschrift, dass Sie Einsicht genommen haben. Wichtig! Unbedingt Seite 3 „Regeln für das Führen des Kontaktheftes“ unterschreiben!

 

Krankmeldungen

Sollte Ihr Kind einmal krank sein, informieren Sie uns bitte umgehend(!) und vermerken Sie die Fehltage auf der entsprechenden Seite im → Kontaktheft. Das ist völlig ausreichend. Sie brauchen keine weiteren Entschuldigungen zu schreiben.

Mittagessen

Ihr Kind hat die Möglichkeit, in unserer nunmehr Cafeteria von Montag bis Donnerstag ein warmes, qualitativ hochwertiges Mittagessen einzunehmen. Das Angebot ist dem aushängenden Speiseplan zu entnehmen. Die Essensmarken können donnerstags und freitags im Sekretariat bei Frau Brackebusch erworben werden. Eine Essensmarke kostet 2 Euro, bei entsprechenden Voraussetzungen ist sie kostenlos. Unsere Sekretärin gibt Ihnen gerne weitere Auskünfte.

Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien haben einen Rechtsanspruch

auf das Mitmachen bei Ausflügen in Schulen und Kindertagesstätten, bei Klassenfahrten, bei Mittag-

essen in Schule, Hort und Kindertagesstätten sowie bei Musik, Sport und Spiel in anerkannten Vereinen und Gruppen. Informationen hierzu erteilt Frau Brackebusch im Sekretariat.

Verhalten bei Problemen

Sollten Probleme irgendwelcher Art auftreten, warten Sie nicht und kontaktieren Sie uns bzw. unsere Sozialpädagogin umgehend.

In der Regel ist es sinnvoll, zuerst den Klassenlehrer anzusprechen.

 

Nachmittagsunterricht

In unserer „gebundenen“ Ganztagsschule ist Nachmittagsunterricht verpflichtend, und zwar in den

Klassen 5 – 9. Jedes Jahr kommt eine weitere Klasse hinzu, bis schließlich alle Jahrgänge einbezogen sind. Der verpflichtende Nachmittagsunterricht und die verpflichtenden Arbeitsgemeinschaften finden

dienstags und mittwochs statt.

Zusätzlich werden wir noch weitere Arbeitsgemeinschaften anbieten.

 

Homepage

Wenn Sie die Möglichkeit haben, schauen Sie hin und wieder einmal auf unsere Homepage,

www.oberschule-braunlage.de. Hier werden Sie immer auf dem Laufenden gehalten und haben auch die Möglichkeit, selbst Beiträge zu liefern.

_____________

     Thomas Meyer

      (Schulleiter)

   
© Oberschule Braunlage